Oase Böschungsmatte Kokos Meterware

Nutzen Sie unseren besonderen Service: Die Oase Böschungsmatten aus Kokos-Geflecht mit einer Maschenweite von 20 x 20 mm zum Abdecken und Bepflanzen von Teichuferbereichen erhalten Sie in der von Ihnen benötigten Länge.

Breite: 1 m
Länge: je nach Wunsch bis zu 20 m

Sie können die Menge metergenau nach Ihren persönlichen Bedürfnissen bestimmen. Bestellen Sie einfach die von Ihnen benötige Länge.

Weitere Detailbeschreibung
4,99 €
inkl. 19% MwSt.
5,90 € Versandkosten in DE

Die Oase Böschungsmatte Kokos erleichtert Ihnen das Abdecken und Bepflanzen von Teichuferbereichen. Das 1 Meter breite Kokos-Geflecht wird auf der Teichfolie ausgelegt. Eine Maschenweite von 20 x 20 mm ermöglicht ein problemlose Bepflanzen und gibt Pflanzenwurzeln  optimalen Halt. Die Böschungsmatte ist ein Meter breit und maximal 20 Meter lang.

Nutzen Sie unseren besonderen Service:
Sie können die Menge der von Ihnen benötigten Böschungsmatte metergenau nach Ihren persönlichen Bedürfnissen bestimmen. Bestellen Sie einfach und bequem die von Ihnen benötigte Länge. Speziell für Sie zugeschnittene Ware ist von der Rückgabe ausgeschlossen.

  • Böschungsmatte aus Kokos
  • Zum Abdecken und Bepflanzen von Teichufern
  • Maschenweite 20 x 20 mm
  • Breite: 1 m
  • Länge max. 20 m
  • Bestellen Sie die von Ihnen benötigte Länge
Abmessungen (cm)  20,00  x 1,00
Maschenweite (mm) 20 x 20
Farbe braun
Material  Kokosgeflecht
Beschreibung Rollenware

Sie möchten einen Folienteich anlegen?
Mit hochwertiger Oase Teichfolie und unserer Schritt für Schritt-Anleitung kein Problem!

 aufbau_folienteich_standort    aufbau_folienteich_teichumriss    aufbau_folienteich_massfindung    aufbau_folienteich_vlies
 Standort    Teichumriss    Massfindung    Vlies
Der richtige Standort für den Gartenteich sollte halbschattig gelegen sein, 4-6 Sonnenstunden sind ideal.   Als erstes markieren Sie die Teichumrisse mit Sand. Auch die verschiedenen Tiefenzonen werden mit Sand markiert.   Dann wird mit Hilfe einer Kordel die nötige Länge des Vlieses und der Teichfolie großzügig bemessen.   Nach dem Aushub wird die Mulde zunächst mit einem Vlies zum Schutz gegen Durchwurzelung und das Durchdringen von Steinen ausgekleidet.
             
 aufbau_folienteich_folieundsteinfolie    aufbau_folienteich_ebenebereiche    aufbau_folienteich_steilebereiche    aufbau_folienteich_teichtechnik
Folie und Steinfolie   Bepflanzung ebener Bereiche   Bepflanzung steiler Bereiche    Teichtechnik
Anschließend wird die Folie sorgfältig verlegt. Für die besonders naturnahe Gestaltung des Uferbereiches eignet sich Steinfolie sehr gut.   Zur Bepflanzung ebener Bereiche werden Kokosmatten ausgelegt. Sie ermöglichen den Pflanzen mit ihren Wurzeln optimal Halt zu fassen   Steilere Abschnitte werden mit Hilfe von Böschungstaschen bepflanzt. Beschweren Sie diese zunächst z.B. mit großen Steinen um die Pflanzen einzusetzen.   Bei der Installation der Oase-Teichtechnik (Pumpen, Filter, Licht) die Gebrauchsanweisung sorgfältig lesen und gewissenhaft beachten.
             
 aufbau_folienteich_kieselsteine    aufbau_folienteich_randbereich    aufbau_folienteich_beleucht    aufbau_folienteich_fertig
Kieselsteine und Wasser   Ausstattung Randbereich   Beleuchtung   Fertig!
Nach den Kieselsteinen kommt endlich das Wasser in den Teich: zunächst zur Hälfte, und erst wenn sich die Folie vollständig gesetzt hat wird ganz aufgefüllt.   Als letztes wird der Randbereich mit Steinen (Kiesel o.ä.) angefüllt und nach Belieben gestaltet.   Für ein stimmungsvolles Ambiente auch in den Abendstunden empfiehlt es sich, gleich an die entsprechende Beleuchtung zu denken.   Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Genießen Sie die lebendige Wasserlandschaft in Ihrem Garten - mit den Teichbaumaterialien von Oase.
Hilft die Böschungsmatte, die Teichfolie vor UV Strahlen zu schützen?Wird die Böschungsmatte auch für Pflanzeneinsätze in Pflanzkörben benötigt?

Bitte beachten Sie, dass die Böschungsmatte keinen UV-Schutz für die Teichfolie bietet. Für Pflanzkörbe wird die Oase Böschungsmatte nicht verwendet.

(15.03.2014, 23:04 Uhr)