Oase Algenschutz AquaActiv PondLith

Das biologische Filtermedium Oase PondLith zur natürlichen Nährstoffentfernung baut effektiv schädliches Nitrat/Nitrit ab und entzieht somit Grünalgen die Nahrungsgrundlage.

Inhalt: 2,5 kg (ausreichend für 2,5 m³ Teichvolumen) 
Optimale Anwendungszeit: Frühling und Sommer

Weitere Detailbeschreibung
  • Naturprodukt
  • Leistungsstark
  • Wirkt ca. 125 Tage
  • Körnung 5-10 mm
11,17 €
inkl. 19% MwSt.
5,90 € Versandkosten in DE

Das besonders leistungsstarke Filtermedium Oase PondLith baut effektiv schädliches Ammonium, Nitrat sowie Nitrit in Ihrem Teichwasser ab und entzieht somit Grünalgen die Nahrungsgrundlage. Das besonders leistungsstarke Filtermaterial hat eine Körnung von 5-10 mm und wirkt ca. 125 Tage lang.
2,5 kg sind ausreichend für einen Teich mit einem Volumen von 2,5 m³ ohne Fischbesatz oder 0,8 m³ mit Fischbesatz.

  • Biologisches Filtermedium
  • Naturprodukt auf Zeolith-Basis
  • Besonders leistungsstarkes Filtermaterial
  • Baut Ammonium, Nitrat und Nitrit ab
  • Entzieht Grünalgen die Nahrungsgrundlage
  • Körnung 5-10 mm
  • Wirkt ca. 125 Tage lang
  • 2,5 kg ausreichend für 2,5 m³ ohne Fischbesatz oder 0,8 m³ mit Fischbesatz
Gebindegröße (kg)2,5
Geeignet für Teiche bis max. (m³)0,8
Geeignet für Teiche mit Fischbesatz (m³) 1,30
Hallo,Ist pondlith gefährlich für Hunde, die aus dem Teich trinken? Ist das Produkt auch wirksam, wenn bereits Fadenalgen vorhanden sind?

Nein Pondlith ist absolut ungefährlich. Dieses Produkt bindet Phosphat im Teich und wirkt daher prophylaktisch gegen Algen. Daher ist es auch nicht direkt zur Algenbekämpfung vorgesehen sondern verhindert deren Entstehung durch den Nahrungsentzug.

(15.09.2018, 16:20 Uhr)
Ist Oase AquaActiv Pondlith das gleiche wie Oase Zeolith (enthalten im Substratrohr Biotec 12 (26304)).

Sehr geehrter Herr Bartha, vielen Dank für Ihre Anfrage.

Das Pondlith und das Zeolith haben die gleiche Wirkung.

Der einzige Unterschied ist, dass das Zeolith in den Filter gegeben wird und das Pondlith direkt in den Teich.

Beide Mittel binden die Phosphate.

(27.05.2015, 19:21 Uhr)
Gibt dieses Material nach der Gebrauchsdauer wieder Schadstoffe ins Wasser ab, denn ich habe mein altes Material vom letztem Jahr und vom Frühjahr als Pflanzgranulat benutzt und seit 2 Monaten wachsen nun sehr viele schmierige Fadenalgen im Teich.

Hallo,grundsätzlich ist aufgebrauchtes Material nicht zur Weiterverwendung geeignet.

(27.09.2013, 21:56 Uhr)
Eine eigene Frage stellen