Der Koi – Anpruchsvoller Bewohner im Gartenteich

Datum: 15.01.2019


Der Koi ist das absolute Highlight in jedem Wassergarten. Allerdings stellt er doch gewisse Anforderungen an sein Lebenselixier – das Wasser. Hier erfahren Sie, wie Sie schnell und einfach Koi-Fachhändler in Ihrer Nähe finden und was Sie tun können, um für Ihre Kois eine optimale Umgebung in Ihrem Gartenteich zu schaffen.

Der Preis von ausgesprochen wertvollen Tieren mit der perfekten Zeichnung kann sich schon mal im fünfstelligen Bereich bewegen, deswegen ist es für jeden Interessenten, der sich ein oder mehrere neue Tiere anschaffen möchte, schöner, wenn er einen möglichst ungetrübten Blick auf die hochwertigen Fische werfen kann. Unter www.Koi-HV.de finden Sie ein ausführliches Koi-Händlerverzeichnis, eine private Seite eines Koi-Hobbyisten, in welchem Koi-Händler nach Postleitzahlen sortiert sind.

Damit sich diese majestätischen Tiere auch in Ihrem Traumteich rundum wohl fühlen, sollten Sie ein paar Dinge beachten. Zunächst einmal ist ein Koi nicht gerne alleine, für diese geselligen Tiere sollte man pro Fisch mit mindestens 1m³ Teichvolumen rechnen, optimal wären 3 m³. Eine weitere Faustregel besagt, dass sich bei Koibesatz die Filterleistung um 75% reduziert. Folglich sollten Sie sich schon bei der Neuanlage eines Gartenteiches und der Anschaffung der Filtertechnik im Vorfeld die Frage stellen, ob Fische, speziell Kois, irgendwann einmal Ihren Traumteich bereichern dürfen. Dann sollte nämlich die Teichpumpe und der Filter bzw. das Filtersystem ausreichend groß, fast schon etwas überdimensioniert sein, damit später nicht sofort die Grenzen der vorhandenen Teichtechnik erreicht sind.

Wer als Gartenbesitzer davon träumt, die Ruhe am Teich zu genießen und dabei entspannt seine Kois beobachten möchte, wie sie elegant, von unvergleichlicher Schönheit und Anmut, ihre Bahnen im Wasser ziehen, muss für klares Wasser und eine optimale Sauerstoffversorgung sorgen. Die größeren Oase-Sets in der Kombination Druckfilter FiltoClear 12000 und AquaMaxEco Premium 4000, können bei Bedarf noch ergänzt werden durch das Belüfter OxyTex Set 1000. Sie sind somit als sinnvolle Einstiegsmodelle optimal. Mit dem FiltoClear Set 30000, geeignet für ein Teichvolumen von maximal 7,5m³, ist hier aber die Kapazitätsgrenze erreicht. Ähnlich leistungsstark sind die verschiedenen Oase-Sets mit den Durchlauffilter-Modellen BioSmart oder FiltoMatic.

Um den schwimmenden Edelsteinen Japans optimale Bedingungen bei entsprechender Teichgröße zu bieten, sollte man über die Anschaffung eines ProfiClear Premium Filtersystems nachdenken. Diese innovativen Modulfiltersysteme sind hoch effizient und bieten einen hervorragenden Bedienkomfort, durch die professionelle Wasserqualität sind sie auch für Schwimmteiche und große Naturgewässer sehr gut geeignet.

Ärgerlich nur, wenn, vor allem jetzt im Sommer, Grün- oder Fadenalgen und Schwebstoffe den Blick auf die Kois verwehren und das überaus sensible ökologische Gleichgewicht empfindlich stören. UVC-Geräte, welche in den Wasserkreislauf des Teiches eingesetzt werden, können hier problemlos Abhilfe schaffen. In den Gehäusen aus schlagfestem Kunststoff werden schädliche Bakterien und Keime durch hochwirksame UVC-Strahlung abgetötet. In Fachkreisen wird empfohlen, derartige Geräte so auszulegen, dass pro 1000 Liter Teichvolumen eine Leistung von 4 Watt zur Verfügung steht. Oase hat dieses Jahr, neben den bewährten Modellen Vitronic und Bitron, mit der Bitron Eco das revolutionäre High-End-Produkt auf den Markt gebracht, dessen durchdachte Spezialform eine extrem lange Wasserverweildauer gewährleistet, gleichzeitig aber nur 50% der Energie verbraucht, die vergleichbare Geräte verbrauchen.

Das Wohlbefinden der Könige des Gartenteichs lässt sich außerdem durch sogenannte Koi-Pflanzinseln steigern. Sie sind einerseits optimale Schattenspender, denn Kois können durchaus auch einen Sonnenbrand bekommen, da sie die Wärme lieben und sich deshalb gerne in flachen, ufernahen Bereichen aufhalten. Außerdem können sie sich darunter verstecken und ausruhen, die Tiere nützen sie aber auch als Spielplatz und als Ablaichhilfe. Ein weiterer smarter Vorteil für den Teichbesitzer ist, dass diese, üblicherweise mit Repositionspflanzen (=Sumpfgewächsen) bepflanzten, pflegeleichten und unverrottbaren Matten optisch sehr ansprechend sind und zudem noch zur Verbesserung der Wasserqualität beitragen, da Nährstoffe abgebaut werden, das Wachstum von Algen gebremst und insgesamt die Sauerstoffversorgung des Wassers verbessert wird.

Wenn trotz bester Voraussetzungen ein oder sogar mehrere Fische erkranken sollten, ist der erste Schritt grundsätzlich, die entsprechenden Tiere vom restlichen Bestand zu trennen. Am besten werden die Kois in ein Quarantänebecken mit Teichwasser und einem Ausströmer versetzt. Das kann notfalls auch eine ausreichend große Wanne oder ein Planschbecken sein. Wichtig ist, darauf zu achten, dass eine optimale Sauerstoffversorgung sichergestellt wird. Für die individuelle Behandlung hat Oase eine Vielzahl verschiedener Produkte im Sortiment. Teilweise sind die Symptome recht eindeutig, dann kann eines der Oase Fischmedizin-Produkte, beispielsweise AquaMed AntiWurm, AquaActiv AntiBakterien oder AquaActiv AntiParasit weiterhelfen. Auch der Einsatz vorbeugender Präparate, beispielsweise Oase AquaActiv Quickfit mit wertvollen Aloe Vera Extrakten, Spurenelementen und Vitamin C zur Stärkung des Immunsystems, ist durchaus ratsam und sinnvoll. Andererseits hat der verantwortungsbewusste Koi-Halter natürlich immer auch die Option, den fachkundigen Rat seines Koi-Händlers einzuholen.

Besuchen Sie uns doch einfach bei www.oase-teichbau.de. Hier finden Sie weitere Informationen und auch die passenden Produkte, damit es Ihren wertvollen Lieblingen an Nichts fehlt und Sie mehr Zeit zum Genießen haben.

Schreiben Sie uns Ihre Fragen oder Anregungen einfach unter diesen Artikel, wir werden Ihr Anliegen schnellstmöglich bearbeiten!