Schöner Teich am Hang mit Schildkröten und Fischen

Datum: 15.01.2019


In der cleveren Teichlösung für unser Hanggrundstück fühlen sich die Bewohner richtig wohl. Unser Lieblingsplatz im Garten!

Wir hatten schon immer einen Teich im Garten aber immer nur etwas kleineres. Da wir erst letztes Jahr in unser neues Eigenheim gezogen und alle Tiere natürlich mit Umziehen mussten war der Zeitplan natürlich eng gestrickt. Aber was tut man nicht alles für seine liebsten!

Da wir dieses mal in unserem ersten eigenen Garten buddeln durften und ich schon immer ein paar größere Fische haben wollte entschieden wir uns dieses mal für einen etwas größeren Teich. Er hat jetzt die Maße von 4 x 4 m und ist 1,5 m tief und hat ca. 15 m³ Inhalt.

Hier zeigen wir Ihnen die Geschichte unseres Teichs. Das Ausgraben, die Bepflanzung und die Gestaltung der Randzone haben wir komplett in Eigenleistung vollbracht. Nun ist unser kleiner Gartenteich der Lieblingsplatz zum Entspannen und Verweilen.

Teich

Ausgraben und Vorbereiten: Es geht los mit dem Teich!

Ausgehoben haben wir unseren Teich komplett per Hand. Das Becken der Fische misst 3 m x 3 m und der Außenrand, die Pflanzzone, ist 1 m breit und 20 cm - 50 cm tief. Die Umrandung haben wir aus aufgestellten 50er Waschbetonplatten erstellt die in einen Betonring gesetzt wurden.

Das war nötig, da wir ein Hanggrundstück haben und die Wasserfläche ja bekanntlich immer gerade ist. So mussten wir uns überlegen wie wir einen guten und stabilen Rand hin bekommen der auch nicht viel kostet.

Da bot sich die Lösung mit den Platten direkt an, denn diese lagen in Massen auf dem Grundstück. Zudem benötigten wir einen Rand, da sich unter den Teichbewohnern auch drei Wasserschildkröten befinden.

Nun ja, nachdem das Loch ausgehoben war und der Rand stand haben wir auf den Grund etwas feineren Sand verteilt, das gesamte Projekt mit Fleece versehen und eine 1,5 mm dicke Teichfolie von Oase ausgelegt.

Frau beim Schaufeln
Loch für Teich
Teich mit Plane
Personen arbeiten am Teich

Die Bepflanzung und der Randbereich

Die Randzonen wurden mit einem Mix aus Substrat, Zeolith und Sand befüllt und anschließend mit verschiedenen Pflanzen, Gräsern und Schilf bepflanzt. Wobei ich sagen muss das die Teichpflanzen und Zwergseerosen den Schildies besonders geschmeckt haben.

Zum Schluss haben wir noch aus übrigen Terrassendielen einen Rand gebaut mit einer kleinen Sitzmöglichkeit. Da kann man die Großen am besten Füttern und auch streicheln.

Zum Schutz vor Katzen, Waschbären und auch dem lang und hochbeinigen Kameraden haben wir einen kleinen Weidezaun montiert.

Befüllen mit Wasser des Teichs
Teich befüllt
Teich befüllt mit Plane und Pflanzen
Beginn Verkleidung des Teichs

Mit Oase Teichtechnik ist für den Teich gesorgt

Als Filter haben wir uns einen Oase Biotec 30 mit einer Oase Teichpumpe mit einer Pumpleistung von rund 17.000l/h und eine Oase Bitron 55 UV Lampe.

Wir haben dieses Jahr eine Teichbelüfterpumpe Oase Aquaoxy 2000 und als Vorfilter einen Siebfilter (Bogen,- Spaltsieb) mit einer Maschenweite von 250µ hinzugefügt.

In den nächsten Wochen ist noch der Bau des Pflanzenfilterbeckens geplant und die Erweiterung der Filteranlage auf eine Oase ProfiClear Premium Compact Anlage.

Schildkröten am Teichrand
Draufsicht Teich
Teichspitze mit kleinem Steg
Teich von oben

Aber ich denke dafür, dass sich die Anlage noch im Bau befindet und wir hier unseren ersten richtigen Teich selber bauen durften ist das Ergebnis schon in den paar Tagen die wir bisher in das Projekt investieren konnten richtig schön geworden.

Ich hoffe ich konnte einen kleinen Einblick in unser kleines Hobby geben und auch andere vielleicht dazu inspirieren.

Danke auch an alle die die mitgeholfen haben!